Der Ernährungsführerschein

 

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder, sondern kann auch eine Menge Spaß machen. Dies beweise ich seit dem Schuljahr 2016/2017 den 3. Klassen unserer Schule.

Zusammen mit der freundlichen Figur Kater Cook erkläre ich anschaulich die Ernährungspyramide. In verschiedenen Themenblöcken zur Ernährung warten außerdem interessante Aufgaben auf die Schüler.
Das Ziel: Der Ernährungsführerschein. Das Bundeszentrum für Ernährung hat dieses Angebot ins Leben gerufen und unterstützt es durch Informationen über Ernährung, Lebensmittel und nachhaltigem Konsum (Quelle: www.bzfe.de).

Doch den größten Spaß haben die Kinder im praktischen Unterricht. Zum Start bekommt jeder Schüler eine Stoffschürze, die er nach Herzenslust zum Thema "Lebensmittel" gestalten kann. Diese kommt dann in unserer Schulküche zum Einsatz. Dort üben wir den Umgang mit Küchengeräten, die Zubereitung von Mahlzeiten, aber auch Tischmanieren. Natürlich werden die Speisen im Anschluss auch gemeinsam verzehrt und dabei wundern sich die meisten Kinder immer wieder, dass gesunde Lebensmittel auch lecker sein können.

Am Ende des Projekts steht die Prüfung an, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Wer diese Prüfung meistert, bekommt feierlich den Ernährungsführerschein überreicht. Damit wird den Kindern bestätigt, dass sie ihr Wissen erweitert haben und in der Lage sind, kleine Gerichte zuzubereiten.

Besonders erfreulich: Von den Kindern wird das Erlernte auch in den Alltag übernommen. Das merken wir bei der Wahl der Pausenbrote und der dazugehörigen Getränke immer wieder.

 

Daniela Da Silva Erfurth

 

 

 

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Zum Seitenanfang